Emotionale Kundenbindung

Die emotionale Kundenbindung ist eines der wichtigsten Elemente, wenn es um den Erfolg eines Unternehmens geht. Dabei geht es vor allem darum, seriös zu wirken. Der Kunde sollte den Prozess des Unternehmens nachvollziehen können. Zwar gibt es auch die Kunden, die nur an dem Endprodukt interessiert sind, doch viele schauen bei einem Unternehmen auch etwas genauer hin. Daher spielt es eine sehr große Rolle, dass die Mitarbeiter eine glänzende Kundenbetreuung vornehmen, sei es nun bei der eigentlichen Auftragsabwicklung oder aber beim Aufbau einer persönlichen Bindung. Hierbei sind vor allem Überzeugungsarbeit und Kompetenz gefragt.

Wichtig ist dabei vor allem die persönliche Kommunikation mit dem Kunden. Durch eine ausreichende Versorgung der Kunden mit Informationen erhält ein Unternehmen zudem Rückmeldungen von seinen Kunden und über dessen Wünsche. Mitarbeiter sollten daher für die emotionale Kundenbindung Informationen weitergeben. Dabei spielt es zudem eine Rolle, dass die Mitarbeiter einen großen Verhandlungsspielraum genießen und ihre Fehler eigenständig beheben können. Es ist in diesem Zusammenhang besonders ratsam, ein internes Berichtswesen aufzubauen, um mehr Transparenz zuzulassen.

Doch nicht nur die Informationsweitergabe an die Kunden und die Kompetenzen der Mitarbeiter eines Unternehmens sind wichtig, wenn es um die emotionale Kundenbindung geht. Auch die Hingabe, beziehungsweise die Qualität im Unternehmen muss stimmen. Unternehmer sollten daher Innovations- und Kundennutzendenken ihrer Mitarbeiter stets fördern, ebenso wie ein ehrliches Teamklima innerhalb des Unternehmens. Auf diese Weise sind die Mitarbeiter mit Freude bei der Sache. Dies wiederum wirkt sich auch auf den Kundenkontakt aus, sodass die emotionale Kundenbindung um einiges leichter von statten geht.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kundenbindungsmanagement. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

One Response to Emotionale Kundenbindung

  1. Susanne sagt:

    Für die emotionale Kundenbindung ist auch eine gute Unternehmengeschichte sehr wichtig, siehe marketingfish.de/all/alles-luege-maerchen-muessen-wahr-sein-5922/ Wer denkt nicht an Bill Gates oder Steve Jobs, die in der Garage die Grundlage für ihr späteres Imperium gegründet haben? Bestimmt gibt es auch in anderen Unternehmen interessante Stories, die es wert sind, erzählt zu werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.